, AH

Erneuter Zwischenfall vor dem Lotzwiler Entenrennen. . .

Nach der Massenpanik und dem glimpflich ausgegangenen Fluchtversuch von letzter Woche, tauchte am Mittwoch eine 3-köpfige "Schweizer-Entenfamilie" im Trainingslager auf und wollten sich ebenfalls für das Entenrennen vom 15.10.2011 qualifizieren.

 

Leider sind die 2'000 Startplätze bereits besetzt. Zudem hätten Sie nicht die nötigen Qualifikationsmerkmale: Die Enten für das Publikums-Entenrennen 2011 müssen gelb gefiedert sein und dürfen kein Loch im Bauch haben sondern wie es sich für eine richtige Rennente gehört, ein Schwimmplättchen. Da leider die 3 "Schweizer Enten" diese Eigenschaften nicht aufweisen können, werden sie in diesem Jahr nicht teilnehmen können, jedenfalls nicht offiziell. Für die 2'000 gelben Enten sowie für das Nachtrennen sind am Samstag, 15.10.2011 am Stand der MG Lotzwil Rennlizenzen erhältlich.